Winterling, Kleiner Winterling - Eranthis hyemalis

Winterling Blumenzwiebel Eranthis hyemalis Kleiner Winterling Blütezeit Standort Pflege Pflanzzeit
Winterling

Deutsche Namen: Winterling, Kleiner Winterling, Südeuropäischer Winterling

 

Botanischer Name: Eranthis hyemalis

 

Familienname: Hahnenfußgewächse, Ranunculaceae

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: Hyemalis bedeutet winterlich und bezieht auf die Blütezeit von der Winterling Pflanze im Februar bis März

 

Herkunft: Der Winterling stammt aus Südeuropa, in Mitteleuropa wurde Eranthis hyemalis eingebürgert, dort in lichten und feuchten Wäldern unter Bäumen und Sträuchern beheimatet

 

Wuchs: Der Winterling erreicht maximal eine Höhe von 20cm, rosetten- und polstriger Wuchs, verbreitend über unterirdische Rhizome, der Winterling ist horstbildend

 

Laub: Blätter, Farbe grün, Eranthis hyemalis zieht sich im Sommer komplett zurück, lineal, mehrteilig, glatt, kahl, früher Blattaustrieb im Februar zur Blütezeit, Stängelblätter als Krause unterhalb der Blüte

 

Blüte: Winterling hat eine Blütezeit von Februar bis März, Blütenfarbe ist gelb bis leuchtend gelb, Einzelblüten mit ca. 3cm Durchmesser, schalenförmig, aufwärts zeigend, stark duftend

 

Frucht: Kleiner Balg

 

Standort: Der Winterling benötigt einen halbschattigen bis sonnigen Standort, trockener bis frischer Boden unter Gehölzen, durchlässig, normaler Humusbedarf, gut anpassungsfähig, sandig humos ist ideal, kalktolerierend

 

Lebensbereiche: G 1-2 hs (Gehölz, trockener Boden bis frischer Boden, halbschattig), GR 1-2 so-hs (Gehölzrand, trockener Boden bis frischer Boden, sonnig bis halbschattig)

 

Verwendung: Der Winterling oder Eranthis hyemalis ist zwischen und unter Gehölzen wie Bäumen und Sträuchern zu pflanzen, gut in Kombination mit anderen Frühlingsblühern wie Schneeglöckchen oder Märzenbecher, in Rasenflächen, in waldähnlichen Bepflanzungen,  In größeren Mengen besonders auffällig

 

Pflanztipps: 15 bis 25 Winterlinge pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 15 bis 20cm, ideal in Gruppen von 20 bis 50 Winterling-Pflanzen zu pflanzen

 

Pflanzzeit: Winterling Pflanzzeit ist von September bis Oktober, Pflanztiefe dreifache Zwiebelstärke, also 3 bis 5cm tief einpflanzen

 

Pflege: Dünger-Gabe mit 20g/qm nach dem Verblühen im April, um die unterirdischen Rhizome zu versorgen, erst zurückschneiden wenn die Winterling komplett eingezogen sind

 

Hinweise: Der Winterling steht auf der Roten Liste 3 und 4, gefährdete Pflanzenart, wertvolle Bienenweide, der gesamte Winterling ist stark giftig!!! besonder die Knolle

 

Vermehrung: Winterlinge sind durch Teilung der Horste oder durch Selbstaussaat zu vermehren

nbsp]

Besondere Arten und Sorten: Eranthis hyemalis 'Schwefelglanz' (zart-gelb blühender Winterling), Eranthis hyemalis 'Zitronenfalter' (hell-gelb blühender Winterling)

Bilder vom Winterling - Eranthis hyemalis

Mehr zum Thema Winterling Blumenzwiebel Eranthis hyemalis Kleiner Winterling Blütezeit Standort Pflege Pflanzzeit:
Stand 03.12.2016