Startseite > Pflanzen > Blumenzwiebeln > Lerchensporn, Hohler Lerchensporn

Hohler Lerchensporn - Corydalis cava

Hohler Lerchensporn Blumenzwiebel Corydalis cava Zwiebelpflanze Blütezeit Standort Pflege Pflanzzeit
Lerchensporn, Hohler Lerchensporn

Deutsche Namen: Hohler Lerchensporn, Hohlknolliger Lerchensporn

 

Botanischer Name: Corydalis cava

 

Familienname: Erdrauchgewächse, Fumariaceae

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: Cavus bzw. cava bedeutet hohl oder gewölbt und bezieht sich auf die hohle Knolle von diesem Lerchensporn

 

Herkunft: Hohler Lerchensporn ist in Mittel- und Osteuropa beheimatet, dort in Mischwäldern, Auwäldern und Streuobstwiesen an feuchten und frischen Standorten

 

Wuchs: Corydalis cava erreicht eine Höhe von 20 bis 25cm, aufrecht, lockerbuschig, horstartiger Wuchs, bodendeckend, hohle Knolle

 

Laub: Blätter, Hohler Lerchensporn ist sommergrün, die Blätter ziehen erst spät im Jahr zurück, Farbe blaugrün bis matt-blau, fingerförmig aufgeteilt, dreilappig, grundständig und gestielt, glatt

 

Blüte: Hohler Lerchensporn hat die Blütezeit von März bis Mai, Mai ist die Hauptblütezeit, Blütenfarbe variiert von weiß über lila-violett bis rötlich, traubenartige Blüte, hängend

 

Frucht: Vielsamige Kapseln

 

Standort: Der Hohle Lerchensporn mag den halbschattigen bis schattigen Standort, durchlässiger Boden, hoher Humusbedarf, gut anpassungsfähig an den Standort ist der Hohle Lerchensporn

 

Lebensbereiche: G 2 hs (Gehölz; frischer Boden; halbschattig), GR 2 hs (Gehölzrand; frischer Boden; halbschattig)

 

Verwendung: Hohler Lerchensporn ist unter Gehölzen wie Bäumen und Sträuchern zu verwenden, gut in wilderen Ecken in Parkanlagen und größeren Gärten, Hohler Lerchensporn ist in Wildblumenrabatten zu pflanzen, zum Verwildern, in Naturgärten

 

Pflanztipps: 10 20 Hohler Lerchensporn-Zwiebeln pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 15 bis 10cm, Pflanztiefe dreifache Zwiebelstärke, nur in Gruppen-Pflanzung von bis zu 50 Lerchensporn-Zwiebeln pflanzen, keine Einzelstellung

 

Pflanzzeit: Hohler Lerchensporn ist im Oktober zu pflanzen, Pflanztiefe 3fache Zwiebelstärke, also 5 bis 10cm tief einpflanzen

 

Pflege: Bei ausreichender Humusauflage ist keine Düngung für Corydalis cava notwendig, ansonsten eine Düngergabe im Frühjahr zur Blütezeit, die Blätter welken lassen, nicht abschneiden

 

Hinweise: Hohler Lerchensporn (Corydalis cava) ist giftig!! alle Pflanzenteile, besonders die Knolle ist giftig!! die unterschiedlichen Farben mit weißen und violetten Blüten sind normal, Bienenweide, Heil- und Medizinpflanze

 

Vermehrung: Hohler Lerchensporn ist durch Aussaat zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Corydalis solida (Gefingerter Lerchensporn, zierlicher als Corydalis cava)

Bilder von Hohler Lerchensporn - Corydalis cava

Mehr zum Thema Hohler Lerchensporn Blumenzwiebel Corydalis cava Zwiebelpflanze Blütezeit Standort Pflege Pflanzzeit:
Stand 30.05.2016