Suche

Bartfaden - Penstemon digitalis

Bartfaden Pflanze Penstemon digitalis Staude Fingerhutförmiger Bartfaden Pflege Schnitt Vermehrung Standort
Bartfaden

Deutsche Namen: Bartfaden, Fingerhutförmiger Bartfaden

 

Botanischer Name: Penstemon digitalis, ehemals Penstemon laevigatus var. digitalis

 

Familienname: Braunwurzgewächse, Scrophulariaceae

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Der Bartfaden stammt aus Nordamerika, dort aus Kanada und den USA. Penstemon digitalis ist dort auf sonnigen Standorten auf Wiesen, Prärien und Waldsäumen beheimatet.

 

Wuchs: Der Bartfaden wird 80 bis 130cm hoch, aufrechte Stängel mit Blattschopf, Penstemon digitalis wächst horstartig, horstbildend, der Bartfaden ist mittelstark wüchsig

 

Laub: Blätter, Farbe grün, einfach, lanzettlich, leicht gesägt an den Rändern, auffällig rote Herbstfärbung, der Bartfaden ist wintergrün

 

Blüte: Der Bartfaden hat eine Blütezeit von Juli bis August, Blütenfarbe ist weiß bis hell-rosa, die Blüten stehen in dichten Trauben zusammen, Einzelblüten, sehr zierend, toller Sommerblüher in Staudenrabatten

 

Frucht: Kapseln, endständig

 

Standort: Der Bartfaden mag den sonnigen Standort, trockener bis frischer Boden, normaler Gartenboden mit Humusanteil, nährstoffreich, durchlässig, wärmeliebend, Penstemon digitalis ist gut anpassungsfähig an den Standort

 

Lebensbereiche: Fr 1-2 so (Freifläche; trockener Boden bis frischer Boden; sonnig), GR 1-2 so (Gehölzrand; trockener Boden bis frischer Boden; sonnig)

 

Verwendung: Der Bartfaden ist gut in Staudenpflanzungen in voller Sonnen zu pflanzen, toller Sommerblüher, in Beeten mit Herbstfärbern, Penstemon digitalis ist eine Liebhaberstaude, Rabatten, vor Südwänden und Mauern, als Schnittblume in der Floristik

 

Pflanztipps: 3 bis 5 Bartfaden-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 40 bis 60 cm, in kleinen Tuffs von 3 bis 5 Bartfaden-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Den Bartfaden im Frühjahr mit einem Volldünger düngen, nach der Blüte die oberen Stängelblätter zurück schneiden, kompletter Rückschnitt der Stängel vom Bartfaden im Spätherbst, Winterschutz ist ratsam in schroffen Lagen, der Bartfaden ist aufwendig in der Pflege

 

Hinweise: Dieser Bartfaden ist eine harte und robuste Penstemon-Art, Penstemon digitalis ist auf undurchlässigem Boden eher kurzlebig

 

Vermehrung: Der Bartfaden ist im Frühjahr durch Aussaat leicht zu vermehren, die Samen keimen meist leicht und schnell

 

Besondere Arten und Sorten: Penstemon digitalis 'Husker's Red' (Fingerhutförmiger Garten-Bartfaden mit roter Blüte), Penstemon digitalis 'Mystica' (Fingerhutförmiger Garten-Bartfaden), Penstemon barbatus 'Coccineus' (normaler Garten-Bartfaden)

Bilder vom Bartfaden - Penstemon digitalis

Mehr zum Thema Bartfaden Pflanze Penstemon digitalis Staude Fingerhutförmiger Bartfaden Pflege Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 28.07.2014